Seelische Ursachen und Auslöser bei Brustkrebs

 

Bei Symptomen von Brustkrebs gibt es immer seelische Ursachen und Ereignisse als Auslöser.
Auslöser von Brustkrebs sind in der Gegenwart.
Unter Gegenwart ist der Zeitraum der letzten 6-12 Monaten gemeint.
In diesem Zeitraum gab es Erlebnisse, die Dauerstress und dann Symptome von Brustkrebs auslösten.

Ursachen von Brustkrebs liegen im Zeitraum davor sowie in ihrem Werte- und Glaubenssystem.
Es sind unverarbeitete seelische Erlebnisse, die über das Unterbewusstsein Symptome von Brustkrebs bewirken.

Bei Brustkrebs sorgten signifikante Erlebnisse für Dauerstress und eine Absenkung der immunologischen Tumorabwehr.
Die Anzahl und Funktionsfähigkeit der Natural-Killer-Zellen, einer Spezialtruppe zur Abwehr von Krebszellen, vermindert sich.
Gleichzeitig vermehren sich bei Dauerstress Krebszellen [Mausversuch USA].

Brustkrebs ist eine perfekte Reaktion des Körpers auf das, was im Innen geschieht.
Verändern Mann oder Frau mit Symptomen von Brustkrebs ihr Innen, verschwinden Symptome im Außen.
Das geschieht über die Genregulation.

Brustkrebs Ursachen

Ursachen von Brustkrebs finden Sie in Ihrem Unterbewusstsein.
In der Vergangenheit gab es Erlebnisse, die nicht verarbeitet wurden.
Diese Erlebnisse sind im Unterbewusstsein gespeichert, wurden durch Auslöser aktiviert und bringen nun Symptome von Brustkrebs hervor.
Symptome von Brustkrebs erzeugt das Unterbewusstsein über Mechanismen der Genregulation.

Bei Brustkrebs kann man Symptome behandeln (Operation, Strahlen, Chemotherapie).
Bei Brustkrebs kann man Ursachen auflösen (Hintergrundaufarbeitung im Verbundenheitstraining).
Hintergrundaufarbeitung ist ohne Nebenwirkungen.

Es hängt bei Brustkrebs davon ab, ob die Frau mit Brustkrebs bereit ist, Eigenverantwortung zu übernehmen.
Ursachen, seelische Hintergründe bei Brustkrebs kann man nur mit Eigenverantwortung lösen.
Es sind immer verschiedene Faktoren, die im Zusammenwirken über die Regulation der Genaktivität Symptome wie Brustkrebs erzeugen.

Behandelt man bei Brustkrebs nur Symptome des Brustkrebs, ist die Ursache des Brustkrebs noch nicht behoben.
Keine Frau braucht sich bei Brustkrebs wundern, wenn Symptome des Bustkrebs auch nach 20 Jahren wiederkommen. Wo doch nach Ansicht des Arztes der Brustkrebs "besiegt" worden ist.

Brustkrebs kann man nicht besiegen.
Der Kampf gegen den Krebs ist ein Kampf gegen die Symptome.
Zieht man aber die Wurzeln des Brustkrebs heraus, verschwinden Symptome.
Heilung durch Selbstheilung bei Brustkrebs geschieht, hört man auf zu kämpfen und wendet sich Lösungen zu.

Brustkrebs Symptome- Mammakarzinom der Frau

Leitsymptom des Mammakarzinoms ist der nicht druckschmerzhafte Knoten in der Brust, besonders wenn er fest, höckrig und unverschieblich mit der Haut verwachsen ist. Bei hautnahem Tumor oder in fortgeschrittenem Krankheitsstadium können auch eine Rötung oder ein umschriebener (Druck-) Schmerz auftreten.
Weitere Symptome können sein:
Verhärtung in der Achselhöhle, Orangenhautphänomen, Einziehung der Haut, Unverschieblichkeit der Haut über der Verhärtung, unterschiedliches Verhalten der Brüste beim hehen der Arme, Sekretion aus Brustwarze, Hautveränderungen an der Brust, Asymetrie der Brüste [Quelle: NATURHEILPRAXIS HEUTE von Elvira Bierbach, Lehrbuch und Atlas, Seite 807

 

Mammakarzinom, Knoten in der Brust, Grübchen oder Rötungen der Haut, eine einseitige Vergrößerung der Brust, manchmal auch Brustschmerzen sind Symptome der Grunderkrankung Krebs.
Brustkrebs ist das häufigste Erkrankung Krebs bei Frauen.

Betrachtet man den physischen Körper des Menschen richtig, ist er perfektes Kommunikationsmittel.
Symptome wie Brustkrebs haben seelische Hintergründe.
Es schlägt einen auf den Magen (Bauchschmerzen), man hat einen Kloß im Hals (Luft), man kann jemand nicht riechen (Nase), Herz (Liebe), Gelenke (Beweglichkeit) usw.

Mit der Brust verbindet die Frau empfindungsmäßig ihre Bindung zum Kind und zum Partner.
Sie geht in Beziehung.
Ist Brustkrebs festgestellt, fragen Sie sich: wo gibt es Beziehungskonflikte, Dauerstress oder Ereignisse, die Stress auslösen.
Bei Brustrebs Ereignisse, die Sie unerwartet treffen oder welche Sie nicht zur Ruhe kommen lassen.
Was hat die Seele so aus dem Gleichgewicht gebracht, dass Zellen in der Brust als Brustkrebs wachsen.

Folgende Beispiele sind Anregungen aus dem Buch von Björn Eybl- Die seelischen Ursachen der Krankheiten
Nehmen Sie die verschiedenen Ausführungen zu Symptomen von Brustkrebs bei der Frau bitte nur als Anregung.
Es sind immer verschiedene Faktoren, die eine Wirkung erzielen.
Wollen Sie Ihren Brustkrebs auf natürlichem Weg heilen , sollten Sie auch nach anderen Faktoren Ausschau halten.
Fühlen Sie sich angesprochen, kaufen Sie das Buch.
Die Frauen, die mit Brustkrebs zu mir kommen, machen das Alle...


Brustdrüsenkrebs, Mamma-Ca

Sorge- oder Streitkonflikt im Bezug auf Mutter/ Kind, Nesthäkchen, Partner
Zellteilung im Brustdrüsengewebe. Wachstum von einem oder mehren Knoten (= Adeno-Ca). Je länger und intensiver der Konflikt, desto größer wird der Tumor.
Mit mehr Milchdrüsengewebe kann mehr Milch produziert werden. Durch das Extra-Nahrungsangebot kann Kind bzw. Partner rascher gesunden.



Brustkrebs Heilung ohne Chemotherapie

Es gibt 3 Wege, das Problem Brustkrebs zu lösen.
a) Symptombekämpfung
b) Hintergrundaufarbeitung (Veränderungen im Innen und Außen)
c) Kombination aus Allem

a) Symptombekämpfung bei Brustkrebs nur mit Chemotherapie ist nicht zu empfehlen.
Vorteil: man braucht keine Eigenverantwortung übernehmen.
Nachteil: Ursachen erzeugen immer wieder Symptome von Brustkrebs. Wird der Stress zu groß, geht die Seele.
Stirb die Frau mit Brustkrebs, können sich alle Beteiligten zurücklehnen und sagen: "Sie hat alles getan, um den Krebs zu besiegen.
Sie hat es aber nicht geschafft".

b) Hintergrundaufarbeitung bei Brustkrebs ist nur bei jemand zu empfehlen, der 100 Prozent Eigenverantwortung übernehmen will und kann.
Übernimmt die Frau mit Brustkrebs Eigenverantwortung, muss Sie Ihre Konflikte lösen, Beziehungen klären, Ihr Leben in Ordnung bringen.
Hat jemand z.B. Symptome wie Hautausschlag, muss die Brustkrebs Frau Dinge anschauen, auf die Sie allergisch reagiert und klären.
Dasselbe gilt für Symptome in der Brust. Wenn die Brustkrebs Frau vor Problemen wegläuft, wird der dahinter liegende Konflikt nicht gelöst.
Warum sollen denn Selbstheilungsvorgänge einsetzen, wenn die Probleme nicht gelöst sind?
Die Seele der Frau mit Brustkrebs sagt: "Schau hin und verändere etwas". Das ist die Botschaft.
Ist die Brustkrebs Patientin nicht bereit, alles zu tun, ist Hintergrundaufarbeitung als alleiniger Weg ungeeignet.

c) Der dritte Weg ist eine Kombination.
Chemotherapie heilt zwar nicht, beruhigt aber.
Macht die Frau mit Brustkrebs parallel zur Hintergrundaufarbeitung Chemotherapie, lässt die Brustkrebspatientin Ihre Umgebung wenigstens in Ruhe.



Brustkrebs Gesprächstherapie

Die Konflikte, welche Stress und in der Folge Brustkrebs auslösten, sind nicht die Wurzeln vom Brustkrebs.
Auch wenn auslösende Ereignisse sich ca. ein halbes Jahr vor dem ersten Auftreten des Brustkrebs finden lassen.
Die Wurzeln des Brustkrebs reichen in der Regel bis in die Kindheit, manchmal auch zum vorgeburtlichen Stadium.
Daher funktioniert Gesprächstherapie bei Brustkrebs kaum.

Seele lässt sich nicht therapieren.
Auch nicht bei Brustkrebs.
Warum die Wurzeln bei Brustkrebs bis in das Kindesalter zurückreichen und wie man diese Erfahrungen verändert, erläutere ich im Workshop "Liebe - Gesundheit".

Um Brustkrebs ein wenig den Schrecken zu nehmen, erläutere ich Brustkrebs an einer fiktiven Brustkrebs Frau.
Der Bustkrebs der Brustkrebs Frau ist frei erfunden, verdeutlicht aber die körperlichen Vorgänge auch bei Brustkrebs.
Sollte Brustkrebs diagnostiziert sein, müssen Sie auf jeden Fall etwas verändern.
Krebs hat Ursachen. Diese müssen Sie erkennen und auflösen.
Die neue Ordnung Symptomfreiheit kommt nur über Veränderungen.


Brustkrebs der Frau ist heilbar >>